Koh Yao Noi – Insel zum Entspannen

Seit einigen Tagen sind wir auf dieser wunderschönen Insel Koh Yao Noi. Wir sind im Koh Yao Seaview Bungalow, das uns empfohlen wurde.

Der Ort ist spektakulär mit Ausblick auf die tolle Küstenlandschaft von Krabi , direkt vor unserem kleinen Bungalow ist das Meer. Hier einmal der Blick tagsüber und am Abend.

Blick aus unserem Bungalow
Blick aus unserem Bungalow
Blick aus unserem Bungalow am Abend
Blick aus unserem Bungalow am Abend

Das wir genau in der Regenzeit unterwegs sind, zeigt uns das Wetter wie ich zugeben muss ziemlich oft aber zum Glück nicht immer. Wenn es regnet, ist der Regen warm und es regnet in Strömen mit gefühlt tennisballgroßen Regentropfen. Trotzdem baden einige, warum auch nicht, selbst wir sind schwimmen gegangen. Es bleibt trotzdem sehr warm und so schnell wie der Regen gekommen ist, so schnell geht er auch wieder.

Typischer Regen in der Regenzeit
Wen es regnet, dan regnet es

Unser Resort ist sehr schön, hier ein paar Bilder

Bungalow, Blick auf die Terrasse
Bungalow, Blick auf die Terrasse
Das romantische Himmelbett mit Mosquito-Netz
Das romantische Himmelbett mit Mosquito-Netz

Wie man sieht, ist der Bungalow sehr schön, aber bemerkenswerter sind die Leute, die das Koh Yao Seaview Bungalow betreiben. Sie sind meiner Meinung nach unerreichbar, unglaublich freundlich, jeden Wunsch, den wir haben, versuchen sie sofort zu erfüllen. Die junge Frau an der Rezeption, Shereen, die sehr gut englisch spricht ist so sympathisch, intelligent, und schön, dass ich mich mit ihr am liebsten den ganzen Tag unterhalten würde und mir erklären lassen würde, wie hier das Leben funktioniert.

Die am meisten praktizierte Religion auf Koh Yao Noi ist der Islam. Die Leute haben uns mit ihrer Toleranz, Freundlichkeit und entspannten Art sofort erobert und einen großen Anteil daran, dass wir uns hier unglaublich wohl fühlen. Die Eltern sprechen kein englisch, sie sind jedoch genauso freundlich und sympathisch.

Nicht nur aus Bequemlichkeit essen wir immer hier – das Essen ist einfach toll. Zum Frühstück gibt’s sensationelle Pfannkuchen mit Banane (die Pfannkuchen sich richtig weich und dick). Die Mutter kocht so gut, dass ich keine Lust habe andere neue Restaurants auszuprobieren – wozu auch ;-).

Schmetterlinge im Restaurant
Schmetterlinge im Restaurant

Über das Resort haben wir auch eine Tagestour zu den Inseln der Umgebung organisiert. Mit einem kleinen Longtail-Boot kann man flexibel zu den Inseln fahren. Von diesen gefiel uns Koh Pakbia besonders gut, morgens zur Flut sieht man nur einen großen Felsen, nachmittags den ganzen Strand – und was für einen Strand, man kann fast zur Nachbarinsel laufen. Über die Inseln in der Krabi-Gegend schreiben wir noch ausführlicher.

Transport:

Man kommt recht einfach von Pukhet, Krabi oder Ao Nang nach Koh Yao Noi. Entweder mit dem Longtailboot (150 Baht), das vom Talen-Pier (knapp 40 km entfernt, Taxi ca 500 – 600 Baht) jede Stunde fährt oder mit dem Speedboat (650 Baht), das direkt von Ao Nang abfährt. Das Speedboat kommt am Manoh Pier im Südwesten der Insel an, das Longtailboot am Thakhao Pier im Osten.

Wie geht es weiter?

Die sechs Tage waren Entspannung pur. Über Ao Nang ging es weiter nach Kuala Lumpur, die Stadt mit den vielen Gesichtern.

One thought on “Koh Yao Noi – Insel zum Entspannen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.