Oslo im Juni

Da die Flüge von Oslo aus viel billiger waren, haben wir hier einen kleinen Zwischenaufenthalt eingeplant. Oslo im Juni ist einfach nur schön, die Abende lange hell und viel spielt sich draußen ab.

Die Oper lohnt sich alleine aus architektonischen Gesichtspunkten, außen nüchtern fast schmerzlich grell in der Sonne (wir hatten die Sonnenbrillen vergessen) innen durch die runden Formen und das viele Holz wirklich warm.

Die Auflösung des Ausganges der Kofferreduktion ist übrigens hier, das ist unser Gepäck für das nächste halbe Jahr.

Unser Gepäck

Nun aber geht es endlich nach Bangkok, wie es uns dort ergangen ist, findet ihr hier.

3 thoughts on “Oslo im Juni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.